Wissen - Training - Beratung

SIT HAPPENS!

Einen alltagstauglichen Hund im Großstadtdschungel – einen partner in crime – Freund und Begleiter – genau das wünschen sich die meisten Hundehalter. Auf dem Weg dorthin gilt es jedoch oft einige Hürden zu nehmen, mit Rückschlägen und Frustration klar zu kommen und wieder neuen Mut und Freude am Zusammenleben zu finden.

Das größte Talent unserer Hunde ist ihre Anpassungsfähigkeit. Kein anderes Tier könnte sich so bedingungslos in unser Leben einfügen und unser Bedürfnis nach sozialer Nähe und Freundschaft mehr befriedigen. Unfair wird es jedoch in der Mensch-Hund-Beziehung, wenn stets Optimierung und Veränderungen wider der Natur angestrebt werden.

Hunde verstehen lernen, ihre Bedürfnisse erkennen und respektieren und sie als das annehmen, was sie sind: hochsoziale Lebewesen mit dem Recht auf Anerkennung ihrer Individualität, ihrer Ecken und Kanten, ihrer rassespezifischen genetisch fixierten Eigenschaften und Bedürfnisse – das sollte das Ziel eines jeden Hundehalters sein.

Ich werde dich auf der Reise zu einer realistischen, fairen und tiergerechten Beziehung zu deinem Hund begleiten und dich dabei unterstützen, Missverständnisse in der Kommunikation zu beheben. Weniger Methoden und Konzepte, mehr Bauchgefühl und Intuition. Weniger Suche nach Fehlern, mehr Reflexion des eigenen Handelns.

Hundetraining bedeutet nicht, dass wir vermeintlich problematisches störendes Verhalten des Hundes abstellen. Es bedeutet, dass der Mensch angeleitet wird, sich und sein Verhalten zu reflektieren und die Reaktionen seines Hundes zu verstehen. Verständnis schafft die Basis für eine bereitwillige Zusammenarbeit. Für ein vertrauensvolles, authentisches und faires Miteinander.

Mit viel Begeisterung für Hunde, Empathie und Wertschätzung für die dazugehörigen Menschen und einem lösungs- und ressourcenorientierten Trainingsansatz begleite ich dich durch die „Aufs und Abs“ der Hundeerziehung und unterstütze dich dabei, den Blick für deine Bedürfnisse und die deines Hundes zu schärfen.

Training im ressourcen- und alltagsorientierten Setting fernab von Dogmatismus – für ein harmonisches und zufriedenes Zusammenleben – für ein besseres Verständnis für die Bedürfnisse und Eigenschaften deines Hundes – für eine klare und faire Kommunikation – damit aus Mensch und Hund ein Team wird.

Angebot

Ich arbeite in Einzelcoachings. Ausgewählte Gruppenangebote ergänzen die Einzelstunden.
Beschäftigung, Umwelttraining, Freilaufgruppen, Social Walks oder intensives Einzelcoaching – Wir trainieren mobil dort, wo das Leben stattfindet, bei dir zuhause oder treffen uns auf dem sicher eingezäunten Trainingsgelände in Saarbrücken. Ob Rasse- oder Tierschutzhund, groß oder klein, verhaltensoriginell oder überangepasst – Jedes Team ist willkommen. Und wenn ich einmal mit meinem Latein am Ende sein sollte, dann sage ich das auch und ziehe einen Kollegen zur Beratung hinzu – so, wie es sein sollte.
 
Aktuelle Termine findest du HIER
 
Du möchtest dich vor dem Hundekauf informieren, welcher Hund zu dir und deinem Leben passen könnte? Ich berate dich kostenlos bzgl. passenden Rassen oder Mixen, auch aus dem Tierschutz und gebe dir Tipps für die Suche nach einem seriösen (Auslands)Tierschutzverein.

 

Einzeltraining - Verhaltensberatung

 

Im Einzeltraining erlernst du speziell auf deinen Hund, deine Ressourcen und deinen Alltag abgestimmte Trainings- und Lösungsansätze.

Die Vorzüge des Einzeltrainings:

  • individuell auf das Mensch-Hund-Team abgestimmtes Training
  • geeignet u.a. für neu eingezogene Hunde und/oder Tierschutzhunde
  • konkrete Bearbeitung von individuellen Verhaltensproblemen oder Fragestellungen
  • weniger Scham, weil Zuschauer und Vergleiche mit anderen fehlen
  • weniger Ablenkung durch Smalltalk der Menschen
  • schneller am Ziel durch effektives, konsequentes und individuelles Training
  • offene Gespräche in ruhiger Atmosphäre
  • Raum für Emotionen und ehrliche Gefühle
  • Ort und Zeit können individuell nach Bedürfnissen und vorliegenden Themen ausgewählt werden

Einzelstunden bieten grundsätzlich viele Vorteile – wenn man dran bleibt und verinnerlicht, dass der Alltag Training ist. Das Besprochene muss in den Alltag integriert und gelebt werden. Durch meine beratende und anleitende Tätigkeit als Sozialpädagogin weiß ich, dass Beratung nur erfolgreich sein kann, wenn ressourcen- und alltagsorientiert und nachhaltig gearbeitet wird. Gerade bei Themen wie z.B. Alleinbleiben, Aggression und Angstproblematiken braucht das Team ehrliches Verständnis, Begleitung und Beratung.

 Einzeltraining und Verhaltensberatung:

  • Vorabgespräch am Telefon
  • Erstgespräch und Auswertung Anamnesebogen (Das Erstgespräch ist immer die Voraussetzung für jede weitere Einzelstunde)
  • Einschätzung von Hund, Halter und aktuellem Trainingsstand/Verhaltensproblematik
  • Managementstrategien und erste Trainingsansätze
  • 45 min. Einzelcoaching
  • ausgewählte Gruppenangebote können das Einzeltraining sinnvoll ergänzen

In jeder Einzelstunde erarbeiten wir gemeinsam individuelle Trainingsziele und Trainingsansätze.

Kosten: Erstgespräch 75,00 Euro/Folgetermine: 60,00 Euro

 

Gemeinsam ist man weniger allein

Alle Vorzüge des Einzeltrainings im 2er Team erleben?

2er Team Training – Für alle, die nicht ganz allein trainieren wollen!

Kosten: Erstgespräch 75,00 Euro pro Team/Folgetermine: 40,00 Euro pro Team

Welpenerziehung im Einzeltraining

Welpenerziehung – individuell an Persönlichkeit, Entwicklungsstand, Rasse und Bedürfnisse angepasst.

Ab sofort können frischgebackene Welpeneltern das Welpenerziehungs-Paket buchen: 5 Einzeltrainings ganz individuell an den Welpen und seine Familie angepasst. So können auch Themen im häuslichen Bereich wie „der passende Platz für das Hundebett“, Stubenreinheit, Allein bleiben oder Hausstandsregeln direkt vor Ort besprochen werden.

Neben der Namensreaktion wird es um Orientierung am Menschen, Leinenführigkeit und Rückruf, Warten lernen, Medical Training, Steigerung der Frustrationstoleranz und Grenzen setzen gehen. Im Einzelcoaching vermittle ich Dir relevantes Wissen zu den Themen Entwicklung, Erziehung, häuslichen Strukturen, Bindung und Kommunikation. Wir gehen die ersten Schritte ins Abenteuer Hund gemeinsam und nehmen uns ausführlich Zeit für all Deine Fragen.

Die Welt ist groß und es gibt viele spannende Dinge zu entdecken. Deswegen finden die Einzeltrainings auch außerhalb des Trainingsgeländes statt. Hier wird der Welpe wohldosiert an die Umwelt herangeführt, um diese zu verstehen und sich später darin zurecht zu finden.

Wir orientieren uns an Grundsätzen des Lernens und arbeiten uns von wenig Ablenkung zu viel Ablenkung, von Nahbereich zu Distanz und von leicht zu schwierig – immer in eurem individuellen Tempo, zu euren Zeiten und an euren Orten.

Sollten sich zum selben Zeitpunkt mehrere Welpen im Einzeltraining befinden, kann bei Bedarf auch eine Spielgruppe initiiert werden – Dies steht aber nicht im Fokus der Welpenerziehung.

Rassen und Mischlinge in allen Größen und Farben willkommen.

Kosten: 5 Einzeltrainings zu je 45 min 200,00 Euro

  • Hundehalterhaftpflichtversicherung
  • gültiger Impfschutz (Impfempfehlung laut StIKo Vet)
  • gegen Endo- und Ektoparasiten behandelt
  • guter Allgemeinzustand
  • frei von ansteckenden Krankheiten
  • Maulkorb bei unangemessenem Aggressionsverhalten

Sit Happens - Basics für den Großstadtdschungel

 

Einen alltagstauglichen Hund im Großstadtdschungel – einen partner in crime – Freund und Begleiter – genau das wünschen sich die meisten Hundehalter.

Sicherheit und Gelassenheit im Alltag, wenig Aufregung und Stress, entspannt, angepasst und sozialkompetent zusammen unterwegs sein – Fit für den Großstadtdschungel!
 
Hundetraining bedeutet nicht, dass wir vermeintlich problematisches störendes Verhalten des Hundes abstellen. Es bedeutet, dass der Mensch angeleitet wird, sich und sein Verhalten zu reflektieren und die Reaktionen seines Hundes zu verstehen. Verständnis schafft die Basis für eine bereitwillige Zusammenarbeit. Für ein vertrauensvolles, authentisches und faires Miteinander.
 
In unserem offenen und fortlaufenden SIT HAPPENS! Kurs widmen sich max. 6 Mensch-Hund-Teams vor allem Themen, die ein Zusammenleben mit dem Familienhund zuhause sowie im Großstadtdschungel erleichtern. Basisfähigkeiten, die dein Hund vielleicht noch nicht gelernt hat oder die noch ausbaufähig sind. Gerade die Coronajahrgänge haben oftmals den Anschluss verpasst – wir holen das nun nach!
 
In den SIT HAPPENS! Gruppenstunden zu je 60 min. treffen wir uns entweder auf dem Trainingsgelände oder sind, weil das Leben nicht auf dem Hundeplatz stattfindet, an verschiedenen Orten in Saarbrücken unterwegs und arbeiten zusammen u.a. an folgenden Themen:
 

Teil 1-3:

Kooperation mit dem Menschen: Willst du mit mir gehen?

Gehorsam…aber bitte pingelig!

Orientierung und körpersprachliche Kommunikation: Wer bewegt hier wen?

Teil 4-6:

Belohnungsaufschub und Impulskontrolle: Das große Warten

Frustrationstoleranz: Es ist Scheiße und bleibt Scheiße – Lern damit zu leben!

Unterbrechung und Abbruch: Die Lebensversicherung des Hundes

Teil 7-9:

Raus ins Leben: Mit Anstand unterwegs

Beschäftigung…aber sinnvoll!

Tatütata!: Medical und Maulkorb Training

 
Zu ausgewählten Themen erhalten die Teams Handouts bzw. kleine Skripte, um die Theorie zuhause noch einmal vertiefen zu können.
 
Wann: 14-tägig samstags 11.00-12.00 Uhr (inkl. „Let`s talk about dogs“ Fragerunde und Theorieinput)
 
Für wen: Hunde ab 6 Monaten, läufige Hündinnen gehören zum Alltag dazu und dürfen gerne teilnehmen
 
Wo: Trainingsgelände 66125 Saarbrücken sowie an verschiedenen Orten in Saarbrücken
 
Kosten: 20,00 Euro/Mensch-Hund-Team/alle 9 Termine 170,00 Euro
 
Mitzubringen: Halsband/Geschirr, längenverstellbare Führleine (keine Flexi), Leckerlis, Kotbeutel, ggf. Absicherung durch gut sitzenden Maulkorb

 

 
Aktuelle Termine findest du HIER

 

  • Hundehalterhaftpflichtversicherung
  • gültiger Impfschutz (Impfempfehlung laut StIKo Vet)
  • gegen Endo- und Ektoparasiten behandelt
  • guter Allgemeinzustand
  • frei von ansteckenden Krankheiten
  • Maulkorb bei unangemessenem Aggressionsverhalten

Social Walks Saarbrücken

 

1-2 Mal im Monat treffen wir uns zum Social Walk an verschiedenen Orten in Saarbrücken (Osthafen, Deutsch-Französischer Garten, Almet usw.)

Der Social Walk oder auch Sozialisierungspaziergang ist ein Gruppenspaziergang, der von gegenseitiger Rücksichtsnahme geprägt ist. Alle teilnehmenden Hunde laufen in kleiner Gruppe an der Leine in angemessenem Abstand zueinander; entweder hinter- oder nebeneinander.

Ziel ist, dass die Hunde lernen, entspannt mit dem für sie individuell nötigen Abstand zusammen zu laufen und die Anwesenheit von Artgenossen und Menschen zu akzeptieren. Es kommt beim Social Walk zu keinem direkten Kontakt untereinander – Der Fokus liegt auf dem gemeinsamen Laufen, dem Leinenhandling und dem vorausschauenden Führen des Hundes sowie dem Erlernen von Managementmaßnahmen für den Notfall.

Es nehmen entweder 2 Teams als Duo Walk oder maximal 6 Teams als Gruppen Walk teil, je nach Stand und Bedürfnissen der Teams.

Bei Bedarf können Statisten-Teams für ein Begegnungstraining (z.B. Leinenpöbler oder Clowns) mit eingebunden werden.

Für wen ist der Social Walk geeignet?

👉🏼 Unsichere Hunde: Nähe von Menschen/Hunden aushalten, ohne direkten Kontakt/in der Gruppe gelassener durch schwierige Situationen gehen.
👉🏼 Unverträgliche/leinenpöbelnde Hunde: In individuell nötigem Abstand lernen, bei Hunde-/Menschenbegegnungen ruhig und gelassen zu bleiben.
👉🏼 Pubertiere: Anderen Hunde in einem entspannten und ruhigen Umfeld begegnen/Frustrationstoleranz und Impulskontrolle aufbauen.
👉🏼 Party Dogs: Die beim Anblick von Artgenossen regelrecht in Partystimmung verfallen und nicht mehr klar denken können.
👉🏼 Für alle Hunde: Der Sozial Walk ist auch eine gute Abwechslung zum täglichen routinierten Gassigang für jeden Hund.
👉🏼 Außerdem: Für Menschen, die unsicher sind bei Begegnungen mit fremden Hunden und diese in der Gruppe trainieren möchten.
 
Wo: Saarbrücken (Deutsch-Französischer Garten/Osthafen/Im Almet und weitere)
Kosten: 15,00 Euro (60 min.)/Duo Walks 35,00 Euro pro Team
 
Bringt bitte Halsband bzw. Geschirr, Führleine (keine Flexi) und Leckerlis mit.
 
Aktuelle Termine findest du HIER

 

  • Hundehalterhaftpflichtversicherung
  • gültiger Impfschutz (Impfempfehlung laut StIKo Vet)
  • gegen Endo- und Ektoparasiten behandelt
  • guter Allgemeinzustand
  • frei von ansteckenden Krankheiten
  • Maulkorb bei unangemessenem Aggressionsverhalten

Dogs of Saarbrooklyn - Umwelttraining in Saarbrücken

 

Einen alltagstauglichen Hund im Großstadtdschungel – einen partner in crime – Freund und Begleiter – genau das wünschen sich die meisten Hundehalter. Um das zu erreichen, muss ein Hund u.a. mit seiner Umwelt vertraut gemacht werden.

Genau darum geht es beim Alltags-, Stadt- und Umwelttraining: Der Hund lernt seine Umwelt mit all ihren Komponenten kennen. Dazu gehören verschiedene Geräusche, Gerüche, Gegenstände und visuelle Sinneseindrücke aber auch verschiedene Bodenuntergründe, andere Menschen und Tiere, Fahrzeuge, Bewegungsreize und Umgebungen.

Sicherheit und Gelassenheit im Alltag, weniger Aufregung und Stress, bessere Impulskontrolle, entspannt zusammen unterwegs sein – Ziele des Umwelttrainings – Fit für den Großstadtdschungel!

Gerade die „Hundegeneration Corona“, die oftmals wenig von ihrer Umwelt erleben konnte, hat hier die Möglichkeit, Verpasstes nachzuholen.

Alltags-, Stadt- und Umwelttraining für 4-6 „Dogs of Saarbrooklyn“ an verschiedenen Orten in Saarbrücken

Wir werden Tretbooten, Menschen, Hunden, Seilbahn, Imbissbuden, Federvieh, Radfahrern, Joggern, Kinderwägen, verschiedenen Tieren, Autos  u.v.m. begegnen und Themen wie Impulskontrolle, Frustrationstoleranz, Leinenführigkeit und Grundgehorsam dabei unter die Lupe nehmen.

Maulkorbträger sind willkommen.

Bringt bitte Halsband bzw. Geschirr, Führleine (keine Flexi) und Leckerlis mit.

Dauer: 60 min.

Kosten: 15,00 Euro

 

Aktuelle Termine findest du HIER

 

  • Hundehalterhaftpflichtversicherung
  • gültiger Impfschutz (Impfempfehlung laut StIKo Vet)
  • gegen Endo- und Ektoparasiten behandelt
  • guter Allgemeinzustand
  • frei von ansteckenden Krankheiten
  • Maulkorb bei unangemessenem Aggressionsverhalten

Leinen Los! – DIE FREILAUFGRUPPE

Kommuniziert wird immer! Und genau das können 8 sozialverträgliche Hunde hier tun! Zusammen flitzen, spielen, schnüffeln und spannende Gespräche führen – darum geht’s bei LEINEN LOS, der Sozialkontaktgruppe in Saarbrücken. Wir beobachten die Hunde in der Interaktion und bei dem, was sie sich so zu sagen haben.
 
Sozialverhalten ist erlernbar. Hier haben eure Hunde die Möglichkeit dazu. Maulkorbträger willkommen!
 
➡️ kontrollierte soziale Kontakte zu Artgenossen
➡️ sicherer Freilauf auf einem eingezäunten Gelände, gerade auch für nicht ableinbare Hunde
➡️ keine Gefahr für Radfahrer, Jogger und Co
➡️ kein rücksichtsloses Jagen und Hetzen > Fokus auf respektvollem Umgang
➡️ als HalterIn lernen, wie man seinem Hund soziale Unterstützung bieten kann
➡️ Gruppen werden passend aufgeteilt (Größe, Temperament)
 
Voraussetzung für die Teilnahme an LEINEN LOS! ist ein Kennenlernen vorab im Rahmen eines Gruppentrainings, entweder Social Walk oder Stadt-, Umwelt-, Alltagstraining, alternativ Einzeltraining. So kann ein erster Eindruck vom Mensch-Hund-Team entstehen und wir schauen, ob die Freilauf- und Sozialkontaktgruppe für euch passend ist.
 
Ort: Saarbrücken-Dudweiler
 
Wann: 14-tägig samstags 11:00 – 12:00 Uhr
 
Kosten: 15,00 Euro/Mensch-Hund-Team, jeder weitere Hund 10,00 Euro
 
Aktuelle Termine findest du HIER

Leinen Los! – DIE Fußhupencrew
Freilauf- und Sozialkontakt für Kleinhunde

FUßHUPE 📣
Bezeichnung für einen kleinen Hund, den man aufgrund seiner Größe gern übersieht und durch versehentliches Drauftreten zum „Hupen“ bringt.
 
Kommuniziert wird immer! Auch bei den Kleinsten – denn ein Hund ist ein Hund ist ein Hund – Und genau das können 8 sozialverträgliche Hunde hier tun! Zusammen flitzen, spielen, schnüffeln und spannende Gespräche führen – darum geht’s bei LEINEN LOS, der Sozialkontaktgruppe in Saarbrücken.
Wir beobachten die Hunde in der Interaktion und bei dem, was sie sich so zu sagen haben. Im geschützten Rahmen können hier die Kleinsten zusammen sein, ohne Gefahr zu laufen, unter die Pfoten zu kommen.
 
Sozialverhalten ist erlernbar. Hier haben eure Hunde die Möglichkeit dazu. Maulkorbträger willkommen!
 
👉🏼 kontrollierte soziale Kontakte zu gleichgroßen Artgenossen
👉🏼 sicherer Freilauf auf einem eingezäunten Gelände, gerade auch für nicht ableinbare Hunde
👉🏼 keine Gefahr für Radfahrer, Jogger und Co
👉🏼 kein rücksichtsloses Jagen und Hetzen > Fokus auf respektvollem Umgang
👉🏼 als HalterIn lernen, wie man seinem Hund soziale Unterstützung bieten kann
👉🏼 Gruppen werden passend aufgeteilt (Größe, Temperament)
 
Ort: Saarbrücken-Dudweiler
Wann: mittwochs 17.30-18.30 Uhr
Kosten: 15 Euro/Mensch-Hund-Team, jeder weitere Hund 10 Euro
 
Aktuelle Termine findest du HIER
 

Das Schweinehund Freilaufgelände

Viele Hundehalter:innen kennen es: Der Hund ist nicht ableinbar, offizielle Freilaufgebiete sind entweder Mangelware, völlig überlaufen oder liegen zu gefährlich. Ableinen? Ein in weiter Ferne liegender Traum. Ob Jäger, Angsthase oder Schredderer: Es gibt so einige Gründe, weshalb man seinen Hund nicht einfach ableinen kann. Damit genau diese Hunde auch in den Genuss von Flitzen, Spielen und Freiheit kommen können gibt es das Schweinehund Freilaufgelände.

Ihr habt ab sofort die tolle Gelegenheit, euch einen Schweinehund Freilaufgelände Platz zu sichern. Hier habt ihr die Möglichkeit, das 2000 qm große und sicher eingezäunte Freilaufgelände 1 x wöchentlich an einem festen Tag für 1 Stunde zu nutzen. Es wird dabei weder Anleitung noch Training geben, die Besitzer:innen sind in absoluter Eigenverantwortung für ihre Hunde.

Maximal 4-6 Hunde können am Freilauf teilnehmen und sich einen Platz im Monatsabo sichern. Vielleicht habt ihr sogar befreundete Hundebesitzer:innen, mit denen ihr euch zusammentun und eine eigene Freilaufgruppe bilden wollt! Voraussetzung hierfür ist der Abschluss eines Monatsabos mit einer Mindestlaufzeit von 3 Monaten. Durch das Monatsabo sind euch stabile Gruppen garantiert und euer Hund muss sich nicht wöchentlich auf neue Hunde einstellen. Eine feste Gruppe kann sich etablieren, was den Hunden Sicherheit und Kontinuität bietet.
 
feste Gruppen:
donnerstags 17.00 Uhr aktuell ausgebucht

freitags 16.30 Uhr aktuell ausgebucht

Die Vorteile für dich und deinen Hund:

➡️ kontrollierte soziale Kontakte zu Artgenossen
➡️ sicherer Freilauf auf einem eingezäunten Gelände, gerade auch für nicht ableinbare Hunde
➡️ keine Gefahr für Radfahrer, Jogger und Co
➡️ kein rücksichtsloses Jagen und Hetzen > Fokus auf respektvollem Umgang
➡️ als HalterIn lernen, wie man seinem Hund soziale Unterstützung bieten kann
➡️ Gruppen werden passend aufgeteilt (Größe, Temperament)
 
Ihr habt einen sozial unverträglichen Hund oder einen Listenhund, der dem Leinenzwang unterliegt? Hier gibt es die Möglichkeit, das Gelände stundenweise exklusiv nur für euch allein zu nutzen, auch im vergünstigten Monatsabo möglich. Preise auf Anfrage.
 

Ob Gruppenflitzen, Einzelbespaßung, Vorbereitung auf den Wesenstest oder privates Trainingsgelände für Rückruf oder Dummytraining – eurer Phantasie und euren Bedürfnissen sind (fast) keine Grenzen gesetzt.

Das Besondere: Es handelt sich dabei nicht einfach um eine eingezäunte Wiese – das Freilaufgelände hat eher Waldspaziergangscharakter mit seinen zahlreichen schattenspendenden Bäumen und Gebüschen zum Buddeln und Verstecken.

 
  • Hundehalterhaftpflichtversicherung
  • gültiger Impfschutz (Impfempfehlung laut StIKo Vet)
  • gegen Endo- und Ektoparasiten behandelt
  • bei Brustgeschirrträgern: zusätzliches Halsband
  • guter Allgemeinzustand
  • frei von ansteckenden Krankheiten
  • Maulkorb bei unangemessenem Aggressionsverhalten

MANTRAILING 4 FUN

Dein Hund hat eine Nase? Prima! Willkommen beim Mantrailing 4 fun!

Beim Mantrailing geht es um die Verfolgung der Spur eines bestimmten Menschen auf Grund einer Geruchsprobe (Individualgeruch). Als Geruchsproben  können z.B. T-Shirts dienen, also alles, womit die gesuchte Person direkt in Berührung gekommen ist. Der Hund verfolgt beim Mantrailing diesen Individualgeruch einer „versteckten Person“. Dieser ist mit einem Fingerabdruck vergleichbar, also ganz individuell und nicht überdeckbar.

Der Individualgeruch eines Menschen setzt sich u.a. zusammen aus:

  • Hautzellen, die wir Menschen täglich verlieren
  • Durch ständige Ausscheidungen über den Verdauungs- und Atemtrakt
  • Durch täglich ca. 500 bis 1000 ml Wasser, die wir über Haut und Atmung verlieren
  • Durch Stoffwechselprodukte und Gase, die wir absondern
  • Umgebung, Lebensumstände und Nahrung der jeweiligen Person

FÜR WEN IST MANTRAILING 4 FUN GEEIGNET?

Mantrailing 4 fun eignet sich für fast jeden Hund, um im Team mit seinem Menschen motiviert und konzentriert zusammen zu arbeiten.

Wir setzen das Mantrailing in der Variante „just for fun“ um, weil hier die sinnvolle und artgerechte Beschäftigung und der Spaß des Teams im Mittelpunkt steht und nicht Realeinsätze das Ziel sind. Bei der Personensuche sucht der Hund selbstständig mit seinem Menschen eine „vermisste Person“. Der Hund gibt dabei die Richtung vor, der Mensch das Tempo. Gemeinsam eine Aufgabe zu bewältigen schweißt zusammen und bringt den Mensch Hund Teams jede Menge Spaß und Action. Spaß und positive Auswirkung der Sucharbeit auf den Hund und das Mensch-Hund-Team steht bei uns im Vordergrund!

Das Verfolgen einer Spur ist für den Hund die natürlichste Sache der Welt (Jagd). Somit erhalten gerade jagdlich motivierte Hunde ein Betätigungsfeld und können ihre Passion und Spezialisierung – gemeinsam mit ihrem Menschen – endlich einmal so richtig ausleben. Beim Mantrailing werden Menschen gesucht und gute Erfahrungen gesammelt – Dadurch ist Mantrailing for fun auch für unsichere Hunde geeignet, die in diesem Bereich noch etwas Unterstützung brauchen. Durch die selektive Wahrnehmung (nur bestimmte Aspekte der Umwelt werden wahrgenommen und andere ausgeblendet) während eines Trails, können z.B. bei ängstlichen Hunden tolle Erfolge erzielt werden. Und gerade auch hibbelige Hunde zeigen hier häufig, wie fokussiert sie arbeiten können. Auch artgenossenunverträgliche Hunde kommen hier auf ihre Kosten, da immer nur ein Hund im Einsatz ist. Und zu guter Letzt können auch Hunde mit Handicap hier ihre Auslastung finden, da Mantrailing sehr gelenkschonend abläuft.

Trailen als Therapie-Unterstützung für Mensch und Hund

Für Therapiebegleithund-Teams biete ich Mantrailing im Rahmen von Erlebnispädagogik an. Mantrailing kann bei der Arbeit mit traumatisierten oder kranken Kindern und Jugendlichen zum Einsatz kommen. Für dieses Setting erarbeiten wir gemeinsam den passenden Trail-Rahmen.

 

WAS MÜSSEN DIE TEAMS MITBRINGEN?

Als Einzelcoaching für je ein Team konzipiert starten wir mit einem Schnupper Mantrail Workshop für Anfänger, die das Mantrailing 4 fun gerne einmal ausprobieren möchten. Das Ziel soll dabei sein, herauszufinden, ob Mantrailing für euch und euren Hund als artgerechte Beschäftigung in Frage kommt und ihr selbstständig mit eurem Hund zur Auslastung „just 4 fun“ trailen wollt. Hierfür finden bei Bedarf Aufbauworkshops statt.

Termine:

Die Workshoptermine (jeweils 60 min.) sind buchbar für 1 Team bestehend aus Hundeführer und VP (Versteckperson, die gesucht wird). Gerne können auch zwei befreundete Teams mit jeweils einem Hund teilnehmen und im Wechsel als Versteckperson für den anderen Hund fungieren.

Ort: Saarbrücken

Kosten: 40,00 Euro für 1 Team/30,00 Euro pro Team beim 2er Team Training

Aktuelle Termine findest du HIER

Ausrüstung:

  • bequemes Geschirr
  • gut sitzendes Halsband
  • Führleine
  • 5 m Schleppleine
  • Halstuch, das ausschließlich beim Mantrailing benutzt wird
  • 3-4 Jackpot Belohnungen in Tupperdosen (z.B. Nassfutter) oder aus der Tube (alternativ auch ein Spielzeug)
  • Wasser und Trinknapf
  • Kotbeutel
  • ein ordentlich getragenes T Shirt der VP, möglichst in einer Zip-Tüte verpackt
  • festes Schuhwerk

BioThane Schleppleinen können auch nach vorheriger Absprache vor Ort gekauft oder ausgeliehen werden.

  • Hundehalterhaftpflichtversicherung
  • gültiger Impfschutz (Impfempfehlung laut StIKo Vet)
  • gegen Endo- und Ektoparasiten behandelt
  • guter Allgemeinzustand
  • frei von ansteckenden Krankheiten
  • Maulkorb bei unangemessenem Aggressionsverhalten